Familien-Forscherspiel 2020

Liebe Forscherfamilien,

nochmals vielen herzlichen Dank für die Teilnahme an unserem Jubiläums-Forscherspiel!
Hier findet ihr die Pressemitteilung des Landratsamts dazu,
und unter diesem Link die Datei mit der Auflösung:

Besonderheiten Forscherspiel 2020
 
Auch in diesem Jahr gab es einige Fragen, die nicht ganz so einfach und eindeutig waren. Daher findet ihr hier einige Erklärungen zu unseren Entscheidungen, was gezählt wurde und was nicht.
 
Landkreis:
>>·  „Wie nennt man den „Wanderweg-Zubringer“ von Lichtenfels nach Vierzehnheiligen?“
Viele der Antworten nannten die großen Wanderwege, von denen dies ein Abschnitt ist, aber für den Weg selbst haben wir den Grüß-Gott-Weg oder Pilgerweg gelten lassen. Da sogar jemand den tatsächlichen Straßennamen herausgefunden hat, wurde auch der „Adam-Kühnert-Weg“ angenommen.
 
 
Jugendschutz:
>>·  „Emma (14) besucht das Schützenfest in ihrem Dorf. Wie lange darf sie längstens bleiben?“
Fast alle haben erkannt, dass Emma mit 14 Jahren normalerweise nur bis 22 Uhr bleiben dürfte. Da es jedoch eine Ausnahme für Brauchtumsveranstaltungen gibt, zu denen das Schützenfest zählt, darf sie hier sogar bis 24 Uhr bleiben (§5(2) JuSchG).
 
>>·  „Leon (17) und Mario (16) gehen am Samstagabend in eine Kneipe. Auf der Getränkekarte sind verschiedene Getränke aufgeführt. Welche dürfen die beiden bestellen?“
Hier haben einige auch den „Long Island Ice Tea“ angekreuzt. Dies ist jedoch kein Eistee, wie man bei dem Namen vermuten könnte, sondern ein Cocktail, der unter anderem Rum, Wodka, Gin und Tequila enthält und damit eindeutig nicht für Leon und Mario erlaubt ist.
 
 
 
Allgemeiner Teil:
>>·  "Nenne zwei der 9 Ziegenarten" 
Hier wurden leider recht häufig Ziegenrassen genannt. Gesucht waren jedoch die Arten.
 
>>·  „Wie heißt die zweitgrößte Sandwüste der Erde?“
In unser Kreuzworträtsel passte an dieser Stelle „Gobi“, aber einige haben bei ihren Recherchen herausgefunden, dass es eigentlich „Taklamakan“ wäre und es dazugeschrieben. Daher gab es natürlich für beides einen Punkt.
 
>>·  „Welche Deutsche Nationalmannschaft wurde zweimal Weltmeister und achtmal Europameister?“
Hier hatten wir mit der Antwort „Frauenfußball Nationalmannschaft“ gerechnet. Dass die Herren beim Feldhockey genau die gleiche Bilanz aufweisen können, fanden auch einige der Rätselfamilien heraus und überraschten uns damit.
 
>>·  Bei der Frage, ob weibliche weiße Haie bis zu 6 m lang werden können, haben wir uns entschlossen beide Aussagen (wahr/falsch) gelten zu lassen, da hier unsere Fragestellung etwas unklar war. Sie können noch größer werden, aber natürlich gibt es sie auch mit 6 Metern.
 
>>·  "Wie viele Länder bzw. Staaten gibt es auf der Welt?" 
Wir haben zusätzlich auch die Antworten 195 und 193 Vereinte Nationen gelten lassen.
 
>>·  "Wie werden die Schlumpfbeeren noch genannt?" 
Das war eine schwierige Frage, die trotz allem von einigen richtig beantwortet wurde.
 
>>·  Buchstabensalat:
Hier ist uns ein Fehler unterlaufen!
Bei dem zweiten „Salat“ (HDAEBSO) ist uns leider ein „E“ abhanden gekommen.
Wir haben hier die „Badhose“, „Badehos“ und natürlich die ergänzte „Badehose“ gelten lassen.

 

Gewinner Forscherspiel 2020

1. Platz:   Familie Stumpf mit Dominik und Lisa   mit 514 Punkten

2. Platz:   Familie Spitzenpfeil mit Maximilian      mit 513 Punkten

3. Platz:   Familie Leicht mit Thilo                         mit 512 Punkten


Wir gratulieren den Erstplatzierten nochmals recht herzlich!

Gewinner des Ferienpass 2020

Die Gewinner sind:

Leonard Walter

aus Marktzeuln


Franziska Morgenroth

aus Lichtenfels

(siehe Bild)

Lotta Trunk

aus Bad Staffelstein



Landratsamt Lichtenfels - Kommunale Jugendarbeit

Kronacher Str. 28-30
96215 Lichtenfels

Tel.: +49 9571 18-4242
Fax: +49 9571 18-4299
jugendarbeit@landkreis-lichtenfels.de
Lage & Routenplaner